Spielbericht 19.05.2020

Der Lockdown dauerte jetzt viel zu lang an, daher war es gut das in Hessen endlich die Reglung gelockert wurde. Dies machten sich gleich Letzen Sonntag einige zu Nutze um ihre Gier noch Airsoft wieder zu befriedigen. Acht von uns alles was man dazu brauchte um das erste Spiel in Lauterbach zu besuchen. Natürlich war die Organisation wegen der Kontaktsperre noch ungewohnt für einige, aber dank der guten Vorbereitung vom Vorstand und der Aufklärungsarbeit war es doch umsetzbar. Also führen immer nur zwei Personen aus verschiedenen Haushalten in einem Auto. In Lauterbach angekommen begrüßte und Friedhelm und Andreas die Spieler, sie erklärten allen Spielern die Hygiene Regeln. Umziehen ging nur auf dem Parkplatz auf das auf Munitionieren geht derzeit nur außerhalb des Spielbereichs.In Pausen 1,5m Abstand und MaskeHände beim Betreten und Verlassen DesinfizierenIm Spiel mindestens Gittermaske oder ähnliches tragen.Die Rund 50 Spieler die dort waren hielten sich alle dran, wären des Zahlungsvorganges in ein Extra dafür vorgesehenen Anbau kam es natürlich zu einer langen Schlange was Andreas, einer der Mitbetreiber schnell abbaute so dass die Spieler schnell und zügig auf das Spielfeld kamen.Auch hier ging es dann schnell los, so dass es keine lange Wartezeit gab.Die Spielmodis Bunker, Catcher the Flag waren an dem Tag angesagt, einigen hat es gefallen anderen nicht aber dies war hat das einzige was sich umsetzen ließ auf Grund der Corona Pandemie. Rund um es war ein schöner Spieltag seit der Corona Kriese auch wenn mal wieder der eine oder andere Highlander dabei war. Jetzt geht es bei uns die Tage weiter mit der verschobenen Jahreshauptversammlung, und der Planung weiterer Besuche auf umliegende Spielfelder.https://youtu.be/goaB9u3cAqQ das Video zum Spiel, unser Team waren die Roten 😉

100476194_2665856910312316_4975477835822006272_o

Bild 1 von 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.