Spielbericht 27-28.06.2020

Nach einer langen Trockenphase durch den Winter und des Covid-19 stand wieder ein schönes Event für das Airsoftteam Rodgau an; dieses Mal ging es zur Area E in Erndtebrück, NRW. Da wir dort bereits positive Erfahrungen an unserem Teamwochenende im Sommer 2019 machten, wurde am Wochenende des 27./28. Juni wieder ein Mini-Teamwochenende veranstaltet, bei dem 10 Mitglieder (auf Grund der Covid19 Kontakt Beschränkung) und eine Begleitperson teilnahmen. Mit kompletter Airsoft- und Übernachtungsausrüstung reiste der Großteil am Samstagabend am Bunker Erich an, um sich einzurichten, Häuserkampf zu trainieren und um bei Pizza und einem abschließenden Lagerfeuer unser Gemeinschaftsgefühl zu stärken. Die Übernachtung wurde mit freundlicher Unterstützung vom Betreiber Ralf, den wir hiermit grüßen, ermöglicht. Ebenfalls gehen ein Gruß und Dank an unseren Allrounder-Teamchef Michael, der uns am Sonntagmorgen nach einem „sanften“ Wecken um 7Uhr ein Frühstücksbuffet samt Kaffee, Rühreiern und Bacon zubereitete. Zusätzlich dazu pflegte er während der Spiele Kontakte mit unseren Airsoftfreunden, schoss mit seiner Drohne Arealfotos und leistete zusammen mit unserem Teamsprecher Ilya in drei Fällen medizinische Erstversorgung.Gegen 9Uhr reisten ca. 40 weitere Spieler an, woraufhin auf das obligatorische Chronen das Briefing folgte:Die Spieler wurden in Team Rot und Team Blau unterteilt; die Spielrunden bestanden aus jeweils einer Hin- und Rückrunde der Modi „Domination“ und „Bombe legen“, unterbrochen von einer großzügigen Mittagspause. Wir wurden Team Rot zugeteilt, das zwar gut harmonierte, jedoch in allen Spielen leider den Kürzeren zog. Den Hut mussten wir vor Team Blau ziehen, das uns strategisch und taktisch überlegen war. Kritik muss an dieser Stelle jedoch ausgeübt werden, da sich zum einen einige nicht an die Regeln hielten, als sie sich im CQB-Haus mit Langwaffen zur Wehr setzten anstelle der im Briefing verordneten Backup und zum anderen wurden im Team Blau mehrfach Treffer nicht gecallt, was sich auf Dauer negativ auf den Spielspaß und die Motivation auswirkt. Wie wir alle wissen ist Airsoft ein Sport, in dem Fair Play großgeschrieben wird, wenn nicht sogar der wichtigste Bestandteil ist.Alles in allem war es ein lustiges Wochenende bei angenehmem Wetter, hervorragendem Spielfeld, gut gelösten Corona-Hygienemaßnahmen sowie jede Menge Lachen und wir freuen uns, euch bald von unserem bevorstehenden Teamevent im Juli berichten zu dürfen.

– Noona aka. Kommandokatze –

79224691_2693047800926560_2655066443633888304_o

Bild 1 von 9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.